ÄGYPTEN

DESERT RETREAT

WÜSTENRETREAT FÜR FRAUEN UND MÄNNER

WÜSTENRETREAT FÜR FRAUEN & MÄNNER

Spürst du den Ruf?  Spürst du die Aufforderung und die Einladung vom Leben selbst, etwas zu verändern?

Ohne Zweifel hat eine neue Zeit begonnen. Eine Zeit in der man sich weniger fragen muss, „Wer bin ich?“, sondern viel mehr „Wer will ist sein?“.

Wer wählst du zu sein? Wer willst du sein?

Dieser Wüstenretreat richtet sich an Frauen und Männer die kein Interesse mehr daran haben, alte verstaubte Muster über Mann & Frau länger mit sich zu tragen. Dieser Retreat in der Wüste richtet sich an Frauen und Männer die bereit sind, sich neu zu begegnen und ihre vererbte Voreingenommenheit vom anderen Geschlecht und auch dem eigenen abzulegen.  

Das Spielerische und die Leichtigkeit dürfen nicht nur im Alltag, sondern auch in Beziehungen Einzug nehmen. Dieser Retreat ist ein Raum in dem eine neue Ausrichtung in Bezug auf das Feminine und das Maskuline stattfinden kann. Primär in sich, um im zweiten Schritt das Erlebte auch nach außen zu tragen.

Sich zu verlieren ist wesentlich.
Denn nur wenn du von dir weg bist,
kannst du erkennen wer du bist.
Und mit dieser Erkenntnis findest du dich wieder.

DIE FRAU
UND DER MANN

Das Spielerische und die Leichtigkeit dürfen nicht nur im Alltag, sondern auch in Beziehungen Einzug nehmen. Dieser Retreat ist ein Raum in dem eine neue Ausrichtung in Bezug auf das Feminine und das Maskuline stattfinden kann. Primär in sich, um im zweiten Schritt das Erlebte auch nach außen zu tragen.

Der Mann in seiner vollen Schaffenskraft, Präsenz und Stärke. Der Fels in der Brandung und gleichzeitig so Agil wie das Leben selbst. Situativ Flexibel und dennoch nicht wie ein Blatt im Wind. Sondern geschmeidig und mit dem Leben in Kommunikation und Austausch. Versöhnt mit dem Weiblichen.

Die Frau in ihrem wilden Tanz, ihrem Feuer und einem sanften Blick in die Welt. Die Frau die sich ihrer bewusst ist, die ihre Würde in einem lebendigen Tanz, wie eine Flamenco Tänzerin, lebt. In tiefem Verständnis für das Werden und Vergehen. Sich selbst bewusst und bereit sich selbst und dem Leben zu dienen. Versöhnt mit sich und mit dem Maskulinen.

Back to your Nature

WER WILLST DU SEIN?

Die Quelle unbändiger Lebendigkeit

Wir glauben daran, dass der Frieden zwischen Mann und Frau im Innen und im Spiel beginnt. Im Zuhören, im Verstehen und im Raum geben. Im Spiel mit Distanz und Nähe. Im wilden Tanz und im lauten, herzlichen Lachen über sich selbst und seinen klein gedachten Annahmen. In der Bereitschaft sich auf das Gegenüber einzulassen, ohne sich dabei zu verlieren.

Es ist die Zeit gekommen sich seiner vererbten Last die in so vielen Beziehungen gelebt wurde und wird zu entledigen.

Wer willst du sein? Wer willst du mit dir und in diesem Leben sein?

Dieser Wüstenretreat richtet sich an Männer und Frauen. Nicht speziell an Paare, sondern an Menschen die die Wüste und ihr MannSein und FrauSein neu erleben möchten. An Menschen die über sich selbst hinauswachsen möchten. An Menschen, die eine neue Form des Miteinanders kreieren und erleben möchten, an einem Ort der so alt und weise ist, dass diese Anbindung alleine, alle Potenziale frei legt die es braucht, um in die Kraft des Gestaltens zu kommen.

.

EINLADUNG AN DEN MANN

Erfahre wahrhaftigen und aufrichtigen Kontakt mit dem Männlichen.

Wie ist und lebt ein Mann in dieser aktuellen Zeit ? Wie können wir Männer Qualitäten wie  Kraft, Stärke, Entschlossenheit und Sanftmut in uns lebendig werden lassen? Diese Frage wird uns leiten. Eine Frage die keine Antwort sucht, sondern Erfahrungen.

Erlebe dich in deiner Präsenz. Kraftvoll, aufrichtig und stark. Als Männer werden wir gemeinsam einen Raum öffnen in dem sich natürliche Männlichkeit zeigt. Wir werden die Stille der Wüste erleben, die uns tief mit unserem Inneren verbindet. Wir werden uns gegenseitig Gehör und Aufmerksamkeit schenken und dadurch einen schlafenden Teil in uns wecken.

Komm mit deiner männlichen Essenz in Kontakt. Begegne der Einladung des Lebens liebevoll und kraftvoll zugleich. Lass die neue Zeitqualität in dir als Mann lebendig werden und mit dem Weiblichen und der Frau das Spielerische entdecken.

Deine Erfahrung wird durch Heno Hovannesjan begleitet.

Live your strengh

EINLADUNG AN DIE FRAU

Das Weibliche tanzt. Immer. Eine Frau ist Meisterin in dem Spiel von Nähe und Distanz und dem lebendig machen von Beziehungen. Es ist das Spielerische was sie in sich trägt und gleichzeitig ist es verschüttet. In diesem Wüstenretreat legst du die Bürden ab die du trägst, obwohl du dich nie dafür entschieden hast. 

Lebe deine Weiblichkeit und dein FrauSein ab dieser Reise anders!

Komm in deine weibliche Essenz und heile die Wurzeln deiner Ahninnen. Beginne das Weibliche und das Männliche neu zu sehen. Aktiviere das Spielerische in dir und gehe in den Tanz der sich zwischen dem Männlichen und Weiblichen auf natürliche Weise entfalten will.  

Dance with life

DIE LEICHTIGKEIT
UND DAS SPIELERISCHE

Dieser Retreat ist der Ort, an dem Leichtigkeit und das Spielerische in Bezug auf das Leben und das Miteinander zwischen Mann und Frau wieder aktiviert wird. Es liegt in uns, ist uralt und brandneu zugleich. Es braucht „nur“ wachgeküsst und erinnert zu werden, um wieder zugänglich zu sein.

Für diese Erfahrung haben wir die Wüste Süd-Sinais gewählt. Die Wüste ist ein Ort der so viel bereithält. Die Wüste ist karg und reichhaltig. Magisch und unberührt. Uneinnehmbar, unbezwingbar und dennoch mit weichen, offenen Armen. Es ist ein Ort der in jedem Sandkorn Transformation und Heilung bereithält. Das was du mitbringen musst ist Bereitschaft. Bereitschaft zu vergessen wer du bist, um zu werden wer du bist.

TEIL

01

DAS ANKOMMEN

Der Beginn

Zuerst verbringen wir 2 Nächte im Camp RockSea am Roten Meer. Dort stimmen wir uns auf unseren Aufenthalt in der Wüste ein und lernen einander kennen. Dadurch wachsen wir als Gruppe zusammen, was sehr wichtig ist. Meist ist es so, dass man sich „wieder erkennt“. Manche Begegnungen und Verbindungen sind uralt. Manche Seelen erkennen sich wieder.

Wir lassen die Seele im Camp baumeln und kommen bei uns an. Das Camp ist ein zeitloser Ort, der einem das Gefühl gibt, dass die Zeit stehen bleibt. Es ist eine tiefe Erholung vom schnellen Leben möglich.

TEIL

02

DAS EINTAUCHEN

Die Wüste

Am 3. Tag machen wir uns auf den Weg in die Wüste. Dort begegnen uns die Beduinen und ihre Dromedare. Wir werden herzlich mit Tee und dem Mittagessen begrüßt. Und dann geht es mit Sack und Pack für 6 Nächte in die Weiten und Tiefen der Wüste. Dort beginnt das Abendteuer, die Stille und eine Landschaft die den Atem raubt. Wir schlafen unter freiem Sternenhimmel, werden mit frischem Fladenbrot geweckt und finden als Gruppe und als Menschen immer mehr zusammen.

Es wird Frauenkreise und Männerkreise geben und auch ein Zusammenkommen als gesamte Gruppe. Wir werden uns mit Übungen reflektieren, unsere Glaubenssätze überprüfen und uns neu ausrichten. Und das wichtigste: Wir werden sehr viel Lachen, uns Geschichten aus dem Leben erzählen und uns an die alltägliche Heiligkeit unseres Seins erinnern.

TEIL

03

VERBUNDENHEIT UND ABSCHIED

Ein neues Zuhause

Nach 6 Nächten und 7 Tagen in der Wüste nehmen wir Abschied von diesem magischen Ort. Das wird uns nicht leicht fallen. Man beginnt sich in die wilde Kargheit zu verlieben, und vergisst die Sorgen die man in seinem Leben hat, denn man sieht Dinge plötzlich ganz anders. Das Herz wird weit und schwer zugleich, denn man hat einen Schatz geborgen den man mit nach Hause nimmt, zugleich hat man ein neues Zuhause gefunden.

Wir kommen also nach 7 Tagen in der Wüste wieder im Camp RockSea an. Dort verarbeiten wir das Erlebte, das sich nach viel mehr als 7 Tagen anfühlt. Es fühlt sich nach einem neuen, alten Leben an. Am vorletzten Tag nehmen wir Abschied von der Gruppe, machen ein abschließendes Ritual und feiern das was ist, das Leben, die Natur und uns.

Etwas Altes ist gegangen, etwas Neues nehmen wir mit.

Meine Erlebnisse während dem Desert Retreat

"Mir war irgendwann klar- ich will in die Wüste. Das Wußte ich schon lange, aber der Wunsch in mir wurde mit der Zeit immer klarer. Annas Wüstenreise ist mir dann quasi wie bestellt über den Weg gelaufen und ich wußte genau dass das meine Reise ist. Ich wollte Sonne, Dromedare, Weite, Ruhe aber auch Abenteuer.

Die Wüste löste in mir viele Emotionen aus. Im Kreis der Frauen und mit Anna als Mentorin konnte ich mir diese Emotionen und Gefühle anschauen und ordnen. Ich habe eine unglaubliche innere Kraft in der Wüste gefunden - ich hoffe ich kann diese noch lange in mir tragen. Die Wüste  - wunderschön und scheinbar unendlich. Die Ruhe die ich dort erlebt habe, habe ich bisher noch nirgends auf der Welt hören dürfen. Die Wüste hat mich in Ihren Bann gezogen und ich werde sie wieder besuchen. Ein Versprechen an mich selbst. Und Anna? Anna ist mir ans Herz gewachsen durch ihre ruhige aber auch verrückte, hingebungsvolle aber nicht aufzwingende, offene und doch geheimnisvolle Art. Sie war und ist ein Spiegel für mich. Ich hoffe wir werden noch lange in Kontakt bleiben." 

Eva

„Fernab von Alltagsstress und jeglicher Zivilisation führt mich eine Wüstenreise zurück zu dem, was ich verloren habe. Gemeinsam mit 15 Kamelen, einem Hund, zehn wundervollen Frauen und fünf Beduinen reite ich durch die Wüste Sinai in Ägypten. Schlafsäcke und das nötigste Gepäck haben wir bei uns, außerdem Wasservorräte und Lebensmittel. Zehn Tage und neun Nächte verbringen wir ohne Internet, ohne Smartphones, ohne fließendes Wasser, ohne Strom, ohne Toilette und ohne Zelt in der freien Natur. Wir schlafen unter dem funkelnden Sternenhimmel im Wüstensand, hinterlassen nichts außer Spuren und nehmen mehr mit, als wir uns jemals erträumt hatten. (...)

Tagelang hatte ich Zeit zum Nachdenken und Reflektieren. (...) Ich durchlief die unterschiedlichsten emotionalen Zustände und an unserem Schweigetag konnte ich sogar endlich wieder meine eigene innere Stimme hören, die lange Zeit verstummt war.“

WEITERLESEN

Julia von Globusliebe

RETURNING BACK HOME

„Der Weg zu mir nach Hause... Wenn dich die Wüste ruft, in ihre unendlichen Weiten und Gefilde und ihr Ruf einer Sprache gleicht, die einer tiefen inneren Sehnsucht folgt,
einer Sehnsucht die dich nach Hause holt. Ein Gefühl von tiefer innerer Sehnlichkeit, die sich in Worten nicht artikulieren lässt, jedoch in der Hingabe des Fühlens.

Würde ich ihr ein Sinnbild geben dürfen, dann wäre es der Schoß der Ur-Mutter. Ich habe es gefühlt, das Gefühl der tiefen, eindringlichen, inneren Stille.   Sie nimmt dich ein mit all ihrer Geborgenheit und Liebe, sie hält dich solange, bis sich jede Faser deines Seins in einem Zustand der vollkommenen En-spannung ergibt.

Sie wiegt dich und streichelt dich, alles ist vollkommen in dem Moment, wo du dich ihr und ihrer bedingungslosen Liebe  hingibst und dann flüstert sie dir, welcome back home.“ 

Margit

„Ich war ein Mensch der sehr von seinen Ängsten getrieben wurde. Und darum bin ich auch noch nicht so oft in der Welt herum gereist, wie ich es gerne machen würde.
Als ich das Angebot von der "Wüstenreise für Frauen" sah, war mein erster Impuls: Da gehöre ich hin! Ich meldete mich sofort an und vertraute auf meinen inneren Impuls. Als ich meine Anmeldung abgeschickt habe kamen sofort meinen Ängste hoch. Und mein Kopf sagte mir: Ich kann wenig Englisch, bin noch nie solange von zu Hause weg gewesen und dann auch noch ohne Partner und ohne Kinder (Rabenmutter;-) ...). Ratta ratta ... bummmmm!

Doch ich habe trotz allem noch immer meinem Impuls geglaubt. Ich spürte, dass diese Reise mich wieder zu mir selber bringen würde. Und zudem war Anna von Anfang an für mich da!  In der Wüste lebst du im Moment -ganz bei dir-  du kannst dir selber nicht mehr ausweichen, dadurch fängst du an deine wahre Schönheit zu sehen und zu Leben!

Für diese Reise brauchst du, als Frau, Mut! Mut zu dir selber zu stehen, denn auch nach der Reise wirst "DU selber" nicht mehr weg gehen! Und du wirst es dir Wert sein dich ganz zu leben und dadurch lebendig zu sein. Denn so ist es auch mir passiert!“​

Monika

„Eine Entscheidung – gefällt in der bitterkalten Jahreszeit, sie führt mich zurück zu Mutter Erde, back to the roots. Zurück in die Wärme, zurück an die innere Quelle – 
an einen stillen Ort, an dem Sand und Stein mich prägt. Eines ist mir wichtig: 
eine achtsame Führung, eine freundschaftliche Begleitung, eine liebevolle Umarmung – dort, wo ich mir selbst begegne. 

Anna, du zarte Wüstenblume, sanft und wild zugleich, im Lachen, Lieben, Tanzen, miteinander Reden und Schweigen führtest du mich zu meiner Essenz. Altes abschütteln und neu geboren werden, den Alltag hinter sich lassen und erleben, was wirklich wichtig ist. Frau sein gemeinsam mit mir wertvoll gewordenen Freundinnen, im achtsamen Miteinander den inneren Wert erkennen, der Intuition folgen - und die Freiheit wiederentdecken. Das schaukelnde Reiten am Kamelrücken, das Leuchten in den Augen der Beduinen, der Tee-mit-Zucker-Song, das wertfreie Miteinander, der Sandsturm, die Runden am Feuer, die Diskussionen, die warme Ziegenmilch, die unglaublichen Farben und Formen der Wüste, die Sternschnuppen am nächtlichen Himmel, unsere starke Frauenpower – all das kann ich mir mitnehmen, wenn der Alltag mal wieder schwer wird. Wieder Zuhause kann ich das satte Grün und die strukturierte Umgebung umso mehr genießen, mit dem Bewusstsein, dass dies nur ein Aspekt ist – ein Aspekt der unendlichen Schönheit, die uns umgibt - und wir alle sind ein Teil davon.“ 

Manu

„Meine Wüstenreise war... die wertvollste Reise die ich bisher gemacht habe. Ich habe schon viel von der Welt gesehen, habe viele Völker und Stämme besuchen dürfen, habe meine Reisen mit verschiedensten Menschen geteilt und doch war keine einzige der Reisen so tiefgreifend wie diese.

Ich durfte eintauchen in eine Welt voller Liebe und Verständnis für Weiblichkeit, voller Wissen(schaft) und Intuition, voller Ankommen und Sehnsucht. Ich habe etwas in mir selber kennenlernen dürfen, wovon ich nicht mehr als eine Vermutung hatte, dass es in mir ist. Die Wüste ist nicht mal im geringsten so wie du sie dir in dem Moment - hinter deinem Laptop oder Handy, auf Anna's Website forschend - vorstellst. Die Wüste wird dich auf soviele verschiedene Arten überraschen und dich tief in deinem Innern berühren, genau wie Anna selbst. Anna und die Wüste sind im Einklang miteinander und werden dir genau das geben was du brauchst.
Zum Ende deiner Reise wirst du dankbar sein, dass du diese Zeit in deinem Leben mit der Wüste teilen durftest. Du wirst dich glücklich schätzen, dass du deinen Weg ab jetzt nun mit deinen Wüstenschwestern neben dir, gehen wirst...

So geht es mir jedenfalls. Und es gibt keine Frau auf der Welt der ich diese Erfahrung, dieses Geschenk nicht gönnen würde - mach dich auf und entdecke dich selbst!

Lena

Die Wüstenreise in den wunderschönen und kargen Sinai erweckte meine Göttin in mir. Die zeitlose Dauer unter der Sonne, die Gespräche im Kreise der Frauen, die Geborgenheit und Wertschätzung für das eigene Selbst und alles Lebende um uns herum, das Zelebrieren von Ritualen, das Begreifen von Mustern in Verhaltensweisen, das Begegnen von eigenen Schatten, die Freundschaft der Tiere und das Entdecken der Schönheit der Mutter Erde, hat mich tief ein- und ausatmen lassen und mir meinen inneren Frieden ein Stück näher gebracht. Die Rituale im Kreise der Frauen ließ mich eine Verbindung zu meiner Ur-Weiblichkeit aufbauen und einen neuen Zugang zu meinem Frau sein gewinnen. Die Gesänge, Tänze und das wunderschöne Lachen meiner Begleiterinnen und der Beduinen haben die Reise zu einem einzigartigen Erlebnis geformt. Die tiefe Kraft, die Weisheit und die glänzende Anmut Annas, funkelte stets in ihren Augen und sprühte auf unsere Gruppe über.

Die Wahrhaftigkeit ihres Seins und ihrer Sprache liessen ein feines Gespür und eine tiefe, respektvolle Wertschätzung und Vertrautheit in unserer Gruppe wachsen. Ihre authentische, hingebungsvolle und menschliche Art war Grundlage und Nährboden für all die Wunder, die sternenhell leuchteten. Ich habe in der Wüste neue Aspekte meines Seins kennen gelernt, wegweisende Erfahrungen gemacht und einen Schatz voller Wissen, Weisheiten und Übungen erhalten.“

Fabienna

Geschichten aus
der Wüste

DAS WÜSTENCAMP

Ein Ort an dem die Zeit still steht

Am Roten Meer

Die Wüstenreise startet in einem wunderschönen Camp am Roten Meer. CAMP ROCKSEA. Dort gibt es Raum und Zeit, um in diesem wunderschönen Land anzukommen. Das Essen ist sehr gut und die Stimmung in dem Camp einfach wunderbar. Die Uhren ticken hier etwas anders und man hat das Gefühl, dass die Zeit stehen bleibt.

Jede Teilnehmerin bekommt einen Bungalow, den sie sich mit einer Wüstenschwester teilt.
Nach dem Aufenthalt in der Wüste, kommen wir wieder in diesem Camp an. Wir werden die Erfahrungen reflektieren und den Wüsten-Retreat mit wunderschönen Ritualen abschließen.

DEINE BEGLEITERIN

ANNA NUSSBAUMER

#rewildedwomen

Die Wüste kam 2013 zu mir und es war auf eine magische Art und Weise. Ich erzähle diese Geschichte sehr gerne bei meinen Seminaren und während wir in der Wüste am Lagerfeuer sitzen.
Tatsächlich wurde ich gefragt, ob ich Wüstenretreats anbieten kann und damit war das Fundament gelegt. Das Leben ist so unglaublich schön. Ich habe zugesagt und damit hat alles begonnen. 

Was ich an der Wüste so liebe ist die raue, pure Art. Es ist nichts da und zur selben Zeit einfach alles. Diese Weite erlaubt mir mich ganz groß zu machen und meine Flügel auszubreiten. Und dann sind da noch die Wüstendrachen, wie ich sie gerne nenne, die Kamele und Dromedare. Diese anmutigen Tiere mit den schönsten Augen und den starken Schultern haben so viele Eigenschaften die wir in unseren modernen Leben gut brauchen können. 

Schlussendlich kann ich nicht anders als immer wieder in diese pure Essenz der Natur einzutauchen und jedes Mal werde ich noch mehr zu der, die ich wirklich bin.

Anna Nussbaumer
Alles was du zu mir wissen willst, erfährst du direkt hier oder auf Instagram.

Dein BEGLEITER

HENO HOVANNESJAN
„Wer sich in seinem Körper vollständig spürt, kann über dessen Grenzen hinaus wirken.“

Mit 20 Jahren wurde „Das Begleiten von Menschen durch unwegsames Gelände“ durch eine Ausbildung zu meinem Beruf und im Laufe der Arbeitsjahre zur Berufung.

Ich begleite Menschen u.a. als Pädagoge, Trainer/Dozent, Supervisor ,Systemischer Coach und Berater durch die unterschiedlichsten „Unwegsamkeiten“ mit Körper- und Bewusstseinsarbeit als „Werkzeuge“ und über 20 jähriger Berufserfahrung als „Wissensschatz“.

Die Wüste ist für mich ein magischer Ort der Stille und der Stärke. Diese Qualitäten erwecke, fördere und vertiefe ich unter anderem in meiner Arbeit mit Männern. Gemeinsamer Austausch, gegenseitiges Zuhören, gemeinsames Schweigen und Wahrnehmen was IST. Stille sei der stärkste Klang, heißt es. Ich spüre diese Weisheit in jedem Kontakt.

Und so stelle ich mich der Weite und der Stille der Wüste, mit all ihrer Kraft und Schönheit.

Öffne den Raum für Er-Innerung und Äußerung. MANN, ich lade dich ein ein Stück des Weges gemeinsam zu gehen.

DEINE ANMELDUNG

WÜSTENRETREAT

15. Okt. – 26 Okt. 2022

Für Frauen & Männer

Melde dich für einen
von 12 Plätzen an.

6 Frauen & 6 Männer

Kosten € 2400,- exkl. FLUG
Gute Fragen

JA und NEIN. Die Wüste ist der Ort des Geschehens, klar. Einer der besten Retreat Orte der Welt! Der Fokus liegt allerdings auf dem Erleben und der Transformation in dir und deiner Persönlichkeit. Diese Reise ist ein Retreat in der Wüste. Am besten du liest dir das Programm durch. Wenn sich das gut für dich anfühlt, dann ist der Retreat das Richtige für dich.

JA. Die Wüste ist still. Sie ist so still, dass du dein Innerstes kannst. Nicht nur für dein Gehör ist diese lange Zeit der Stille eine Erholung, sondern auch für deinen Geist und deine Seele.
Du wirst Zeit haben in dich zu lauschen und gleichzeitig wird es immer wieder ein Zusammenkommen mit den anderen Teilnehmerinnen sein, mit denen du deine Erfahrungen austauschen kannst.

NEIN. Die Ausrichtung der Reise liegt im gemeinsamen Erleben und erfahren als Gruppe. Um bei dieser Reise das Beste erfahren zu können, solltest du bereit sein, mit den anderen Teilnehmerinnen in einen Austausch zu gehen. Du solltest über die Erfahrungen in deinem Leben, deine Ängst, Ziele und tiefsten Wünsche sprechen können. Nur wenn du bereit bist in eine wirkliche Verbundenheit mit anderen Frauen zu gehen, ist diese Reise für dich das Richtige.

JA. Dieser Retreat bietet dir die Möglichkeit dich kennenzulernen. Durch das Programm (siehe oben) wirst du immer wieder sanft mit Fragen konfrontiert, die dir aufzeigen welcher dein nächster Schritt ist.

JA. Die Hitze in der Wüste ist erstens trocken. Das bedeutet, dass sie nicht so "schwer" ist wie wir sie in Europa kennen. Zweitens weht immer wieder ein angenehmer bis starker Wind.
Wenn du genug Wasser trinkst, dann packst du das locker. Zudem kannst du dir so gut wie jederzeit aussuchen, ob du zu Fuß gehst oder auf deinem Kamel reitest.

Du hast noch Fragen zum
Wüstenretreat?

Dann kontaktiere mich gerne.

Das könnte dir auch gefallen

ABOUT

Wer ist Anna Nussbaumer?

DESERT

Come Sister, Come! Ein Bericht aus der Wüste

ZYKLUSWISSEN

Zurück zum Ursprung